Mit dem Zug nach Brügge

Infos und Tipps für die Reise mit der Bahn nach Belgien

Foto: Alexandra Lande / Shutterstock.com
Durch die Hochgeschwindigkeitszüge ICE und Thalys ist Brügge hervorragend an das deutsche Schienennetz angeschlossen. Von Köln und Aachen erreicht man Brügge fast stündlich in nur 2,5 – 3 Stunden.

Anreise mit dem ICE

Mit ihren ICE Zügen fährt die Deutsche Bahn von Frankfurt über Köln und Aachen  sieben mal am Tag nach Brüssel (Bruxelles Midi). Ohne große Wartezeit erreicht man von dort Brügge in ca. einer Stunde.

Wer rechtzeitig bucht, zahlt für die gesamte Fahrt nach Brügge nur knapp 40 Euro. Beim sogenannten Spezialpreis Europa spielt es auch keine Rolle, von welchem deutschen Bahnhof man nach Brügge fährt. Wer Zeit hat, kann so auch von Hamburg, München oder Berlin für wirklich wenig Geld nach Brügge reisen.

Anreise mit dem Thalys

Das schnelle Gegenstück zum ICE ist der Thalys. Der internationale Hochgeschwindigkeitszug wird von den Bahngesellschaften betrieben, deren Länder er verbindet: Deutschland, Frankreich, Niederlande und Belgien. Fünf mal am Tag fährt der Thalys aus dem Ruhrgebiet über Köln und Aachen nach Brüssel und weiter bis nach Paris.  Eine Fahrt von Köln nach Brügge gibt es ab 53 Euro.

Hotels in Brügge | Die besten Angebote

www.booking.com

Keine Buchungsgebühren. Echte Bewertungen. Sofortige Bestätigung. Kostenlose Stornierung.

Stadtführung Brügge | Die besten Touren & Ausflüge

www.getyourguide.de

Lokale Guides & Bestpreisgarantie! Ohne Stornierungsgebühren. Flexible Buchung. 24-Stunden- Kundenservice.

Der Bahnhof von Brügge

Der Bahnhof liegt ein wenig außerhalb der Altstadt von Brügge. Bis zum zentral gelegenen Grote Markt sind es ca. 20 Minuten zu Fuß.

Wer mit viel oder schwerem Gepäck unterwegs sind, bietet sich an, auf den Bus auszuweichen. Fahrkarten für „De Lijn“, den öffentlichen Busverkehr in Brügge, erhalten Sie ebenso wie einen Buslinienplan im Verkehrszentrum am Haupteingang des Bahnhofs Brügge.

Das könnte dir auch gefallen