Frietmuseum

Das Frietmuseum in Brügge (Foto: 8alarico / Shutterstock.com)

Das 2008 eröffnete Kartoffel-Museum in der Vlamingstraat befindet sich in einem denkmalgeschützten Gebäude von 1399 im historischen Zentrum der Stadt. Von wo aus einst die Republik Genua ihren Seidenhandel in Brügge koordinierte, wird heute auf drei Etagen die gut 5.000 Jahre alte Geschichte der Kartoffel anschaulich und detailliert präsentiert. Besonderer Augenmerk wir hierbei auf die Verwendung der stark stärkehaltigen Knolle für die genuin belgische Spezialität Pommes frites gelegt. Im Café im Untergeschoss sind auch großformatige Fotografien von historischen Kartoffelschäl- und Pommes Frites-Maschinen zu sehen.

Das könnte dir auch gefallen